Badewasserqualität

Wie ist das Wasser in der Ostsee und an den Badestellen der Seen?

Im Sommer baden, aber bitte in sauberem Wasser. Ob Sie nun Schleswig-Holsteins herrliche Strände an Nordsee und Ostsee genießen wollen oder im Landesinneren in einen der vielen Seen mit den idyllischen Badestellen springen möchten, hier erfahren Sie, ob das Wasser auch sauber und gesundheitlich ungefährlich ist.

330 Badestellen im Land werden im Auftrag des Ministeriums für Arbeit, Soziales und Gesundheit in Schleswig-Holstein regelmäßig auf ihre Badewasserqualität überwacht. Von Mitte Mai bis Mitte September werden jährlich mehr als 2000 Wasserproben entnommen und untersucht.

Die Qualität der Schleswig-Holsteinischen Badegewässer an Nord- und Ostsee
wurde in den letzten Jahren als sehr gut bewertet.*

Genaue, aktuelle Daten über die Badewasserqualität an den einzelnen Badestellen stellt das Ministerium für Arbeit, Soziales und Gesundheit in Schleswig-Holstein zur Verfügung unter:

Alle 14 Tage neu erscheinen auch Untersuchungsergebnisse unter

Foto Fehmarnsundbrücke: © Tanja Sperling / PIXELIO